Peter Fuchs

Liebe, Sex und solche Sachen

Zur Konstruktion moderner Intimsysteme

Wissen und Studium, Band 2

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern, dass Liebe in modernen Gesellschaften unter erheblichen Druck geraten ist. Liebesbeziehungen auf Dauer zu stellen, scheint nicht mehr sehr einfach zu sein.

In diesem Buch werden solche Beziehungen als hoch komplexe, außerordentlich störungsanfällige und deshalb sehr unwahrscheinliche Systeme beschrieben, die aber eine eigentümliche gesellschaftliche, vielleicht unverzichtbare Funktion erfüllen.

Der Analysehintergrund ist die Systemtheorie der Bielefelder Schule. An einem Untersuchungsgegenstand, der alle interessiert, demonstriert Peter Fuchs Terminologie und Möglichkeiten der Systemtheorie.

Liebe, Sex und solche Sachen
  • 1999
  • 124 S., 0 Abb., dt.
  • flexibler Einband, 210 x 130 mm
  • ISBN 978-3-7445-1866-6

  • 14,90 EUR
  • lieferbar
  • Lieferzeit: 3-4 Tage

0 Kommentare

Sie können einen ersten Kommentar hinterlassen.
 
 

Bitte senden Sie uns Ihren Kommentar zu