Lars Guenther

Dr.

Vita

Lars Guenther, Dr., Studium der Medienwissenschaft, Neueren Geschichte und Germanistischen Literaturwissenschaft in Jena. Seit 2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Grundlagen der medialen Kommunikation und der Medienwirkung. Mitarbeiter in DFG-Projekten im Schwerpunktprogramm 1409 „Wissenschaft und Öffentlichkeit”. 2015 Promotion mit der Arbeit „The coverage of (un)certainty: Science journalists’ perceptions and reporting on scientific evidence”. Seit 2015 PostDoc-Stipendiat des Lehrstuhls Science Communication am Centre for Research on Evaluation, Science and Technology (CREST) der Universität Stellenbosch (Südafrika). Arbeitsschwerpunkte sind Gesundheits- und Wissenschaftskommunikation sowie Rezeptions- und Wirkungsforschung.

PUBLIKATIONEN IM HERBERT VON HALEM VERLAG

Georg Ruhrmann / Sabrina Heike Kessler / Lars Guenther (Hrsg.)

Wissenschaftskommunikation zwischen Risiko und (Un-)Sicherheit

In der Presse, im Rundfunk und in den Online-Medien finden sich vermehrt Berichte über Wissenschaft, Technik und ihre Folgen. Neuerdings gerät dabei die wissenschaftliche (Un-)Sicherheit der zugrunde liegenden Forschung in den Fokus öffentlicher Aufmerksamkeit. Nicht nur Forscherinnen und Forscher sprechen darüber, auch in Presse, Fernsehen und im Netz wird darüber ...