Guido Keel

Journalisten in der Schweiz

Eine Berufsfeldstudie im Zeitverlauf

Forschungsfeld Kommunikation, Band 31

Dieses Buch liefert ein aktuelles Bild von den Journalisten in der Schweiz. Untersucht werden der soziodemografische Hintergrund von Journalisten, ihre Tätigkeiten, Vorstellungen und Rollenbilder sowie die redaktionellen Organisationsformen. Zusätzlich wird beschrieben, inwiefern sich diese Eigenschaften über die letzten 10 bzw. 30 Jahre verändert haben und welche Formen des Wandels sichtbar sind.

Die Studie ist die erste umfassende synchrone und diachrone Analyse des Berufsfelds der Journalisten in der Schweiz. Neben einer Analyse der Daten einer aktuellen Journalistenbefragung und einem Vergleich mit früheren Untersuchungen fördert sie auch eine kritische Diskussion der Methodik in der Journalismusforschung.

AUTOREN / HERAUSGEBER

Guido Keel

Guido Keel ist Dozent für Journalistik, Medienforschung und Onlinekommunikation an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Winterthur. Er wurde mit dieser Studie an der Universität Zürich promoviert. ...


Journalisten in der Schweiz
  • 2011
  • 324 S., 105 Abb., dt.
  • flexibler Einband, 210 x 148 mm
  • ISBN 978-3-7445-0440-9

  • 39,00 EUR
  • lieferbar

0 Kommentare

Sie können einen ersten Kommentar hinterlassen.
 
 

Bitte senden Sie uns Ihren Kommentar zu