Journalisten in Afghanistan

Pressemitteilung vom 8. Juni 2016

Journalisten in Afghanistan

Nach 30 Jahren Krieg ist Afghanistan immer noch vielfältigen ethnischen, kulturellen und sozialen Widersprüchen ausgesetzt. Kefa Hamidi, Kommunikations- und Medienwissenschaftler mit afghanischen Wurzeln, geht den bisher noch unbeleuchteten Fragen nach, mit welchen Einstellungen, Leistungen und beruflichen Merkmalen Journalisten in Afghanistan ihrem Informationsauftrag nachgehen und bindet dies in eine umfangreiche Bestandsaufnahme des afghanischen Gesellschafts- und Mediensystems ein, das nach wie vor stark von religiösen Werten geprägt ist.

In seiner wissenschaftlichen Studie Zwischen Information und Mission. Journalisten in Afghanistan: Berufliche Merkmale, Einstellungen und Leistungen hat Kefa Hamidi knapp 200 Journalistinnen und Journalisten aus verschiedenen Landesregionen, Medienbereichen und Qualifikationen unter kompliziertesten Bedingungen zu ihrem beruflichen Rollenselbstverständnis befragt. Aus den Ergebnissen lassen sich wertvolle Informationen über die Arbeitsbedingungen, Qualitätsstandards und Interessensverschiebungen ermitteln.

Der Band fasst erstmalig die Auswirkungen der fundamentalen Verschiebungen und Veränderungen in Afghanistan auf die Kommunikatoren des Landes in dieser Form zusammen. Die zugrunde liegende explorative Studie kann für sich bereits viele wichtige Ergebnisse präsentieren, wirft durch ihren Pionierstatus aber ebenfalls neue Fragen nach Redaktionsstrukturen, Hierarchien innerhalb der Medienunternehmen und den Handlungsgrundlagen der verschiedenen Protagonisten auf. Erweiterte Recherchen und Inspektionen könnten auch Grundlagen für erstmals festzulegende Tätigkeitsprofile und Ausbildungsstandards von Journalisten in Afghanistan werden. Somit bildet die Arbeit von Kefa Hamidi möglicherweise einen ersten Meilenstein für diese weiteren, notwendigen Schritte.

AUTOREN / HERAUSGEBER

Kefa Hamidi

Kefa Hamidi, Dr., hat Kommunikations- und Medienwissenschaft studiert. Er war von 2010 bis 2013 Promotionsstipendiat des Sasakawa Young Leaders Fellowship Fund (SYLFF). Seit Juni 2013 ist er Lehrbeauftragter und Projektmitarbeiter am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig (IfKMW). ...