Journalismus

Journalismus

Die Vielfalt journalistischer Themen und Darstellungsformen ist schon im Printbereich überwältigend. Hinzu kommt, dass das Internet mit seinen unzähligen Online-Nachrichten-Plattformen und Social-Media-Diensten den Journalismus in den letzten Jahren nachhaltig verändert hat. Ob sich dies bereichernd oder hemmend auf die deutsche Medienlandschaft auswirken wird, muss sich erst noch zeigen. Allerdings ist bereits erkennbar, dass sich Wirkungsbereiche und Zuständigkeiten verschoben haben. Längst werden Ereignisse medial aufgebauscht und entwickeln sich, nicht selten unter Einfluss der Internet-Masse, zu schlecht steuerbaren Skandalen. Dabei bleiben nicht nur Print-Redaktionen, sondern manchmal auch ethische und moralische Standards auf der Strecke.

Das Programm des Herbert von Halem Verlag spiegelt diese Vielfalt und diese Entwicklungen in vielen Facetten wider: historische Abrisse des nationalen und internationalen Journalismus’, spannende Berichte über wichtige Persönlichkeiten bis hin zum praktischen Wissen für Nachwuchsjournalisten verschiedener Ressorts.

Folgende Bücher sind im Herbert von Halem Verlag zum Thema "Journalismus" erschienen:

Wissen

Holger Wormer / Sascha Karberg

Wissen

Basiswissen für die Medienpraxis

Wissenschaftsjournalismus stellt die Massenmedien bis heute vor große Herausforderungen, ...

Meinungsmacht

Uwe Krüger

Meinungsmacht

Der Einfluss von Eliten auf Leitmedien und Alpha-­Journalisten – eine kritische Netzwerkanalyse

Die Interaktionen zwischen Journalisten und Eliten wurden bislang meist ...

Die soziale Konstruktion journalistischer Qualität

Dennis Reineck

Die soziale Konstruktion journalistischer Qualität

Fachdiskurs, Theorie und Empirie

Die Arbeit geht in dreierlei Hinsicht neue Wege: Erstens ...

Grenzüberschreitender Journalismus

Brigitte Alfter

Grenzüberschreitender Journalismus

Handbuch zum Cross-Border-Journalismus

Steueroasen, Finanzkrisen, Flüchtlingsströme aber auch internationale Abkommen und wachsende ...

Die informierte Gesellschaft und ihre Feinde

Stephan Russ-Mohl

Die informierte Gesellschaft und ihre Feinde

Warum die Digitalisierung unsere Demokratie gefährdet

Fake News, Halbwahrheiten, Konspirationstheorien – die Ausbreitung von Desinformation ...

Öffentliches Vertrauen in der Mediengesellschaft

Michael Haller (Hrsg.)

Öffentliches Vertrauen in der Mediengesellschaft

Polarisierung der politischen Meinungen, Misstrauen gegenüber den Informationsmedien, Angst ...

Wirtschaft

Barbara Brandstetter / Steffen Range

Wirtschaft

Basiswissen für die Medienpraxis

Die Lehman-Pleite, das Landesbank-Debakel, die Griechenland- und Euro-Krise: Wirtschaftliche ...

Totschweigen und Skandalisieren

Hans Mathias Kepplinger

Totschweigen und Skandalisieren

Was Journalisten über ihre eigenen Fehler denken

Fast die Hälfte der Bevölkerung bezweifelt, dass die Medien ...

Journalismus zwischen Autonomie und Nutzwert

Karl Nikolaus Renner / Tanjev Schultz / Jürgen Wilke (Hrsg.)

Journalismus zwischen Autonomie und Nutzwert

Zu Ehren von Volker Wolff vereinigt der Band Beiträge ...

Motor / Reise

Hektor Haarkötter / Evelyn Runge

Motor / Reise

Basiswissen für die Medienpraxis

Der Band Motor/Reise aus der Journalismus Bibliothek stellt zwei ...

Handbuch politischer Journalismus

Marlis Prinzing / Roger Blum (Hrsg.)

Handbuch politischer Journalismus

Politische Journalistinnen und Journalisten sind überall: Im lokalen Rathaus ...

Journalistische Genres

Deutscher Fachjournalisten-Verband (Hrsg.)

Journalistische Genres

In einer Zeit, in der der traditionelle (Print-)Journalismus in ...

Günther Rager - 11. Mai 1943

Günther Rager - 11. Mai 1943

Stationen Geboren in einem Vorort von Kempten. Ab 1964 Studium ...

Arbeitsbedingungen freier Auslandskorrespondenten

Tim Kukral

Arbeitsbedingungen freier Auslandskorrespondenten

Eine qualitative Befragung von Mitgliedern des Journalistennetzwerks Weltreporter

Auf eigene Faust in der Ferne: Freie Auslandskorrespondenten berichten ...

Ausland

Andreas Elter / Christian F. Trippe

Ausland

Basiswissen für die Medienpraxis

Auslandsjournalisten sind Alleskönner: Heute über die UN-Vollversammlung berichten, morgen ...

Hans Poerschke: Ich habe gesucht

Hans Poerschke: Ich habe gesucht

Stationen Geboren am 5. März 1937 in Berlin-Lichtenberg. 1955 Abitur ...

Positiver Journalismus

Deutscher Fachjournalisten-Verband (Hrsg.)

Positiver Journalismus

Seinem Selbstverständnis nach hat der Journalismus die Aufgabe, Ereignisse ...

Mühen der Moderne

Horst Pöttker / Aleksandr I. Stan’ko (Hrsg.)

Mühen der Moderne

Von Kleist bis Tschechow – deutsche und russische Publizisten des 19. Jahrhunderts

Auch in den ›verspäteten Nationen‹ Deutschland und Russland vollzieht ...

Medienfreiheit in Ägypten

Judith Jäger / Christopher Resch (Hrsg.)

Medienfreiheit in Ägypten

Zum journalistischen Arbeiten in Ägypten nach der Arabischen Revolution

Die Medienfreiheit wird in der ägyptischen Verfassung seit 1971 ...

Wir brauchen Zeitungen!

Michael Haller (Hrsg.)

Wir brauchen Zeitungen!

Was man aus der Zeitung alles machen kann. Trendbeschreibungen und Best Practices

Die Auflage der (Tages-) Zeitungen saust in den Keller, ...