Werner Wirth / Edmund Lauf (Hrsg.)

Inhaltsanalyse

Perspektiven, Probleme, Potentiale

Der Band eröffnet neue Perspektiven für die zentrale Methode der Medien- und Kommunikationswissenschaft: die Inhaltsanalyse. Er ist damit für Studierende, Lehrende und Forschende, die sich – auch fachübergreifend – eingehender mit den “Potentialen” der Inhaltsanalyse beschäftigen wollen, eine sinnvolle und notwendige Ergänzung zu den bekannten Einführungswerken. In fünf Kapiteln mit insgesamt 21 Beiträgen werden sowohl praxisnahe als auch methodentheoretische Aspekte der Inhaltsanalyse dargestellt. Behandelt werden “Probleme” der Konzeptualisierung spezifischer Konstrukte, der Standardisierung, der Kategorienbildung, des Codierprozesses, neuer Instrumente und Anwendungen, der computergestützten Inhaltsanalyse und der Lehre.

Erklärtes Ziel des Bandes ist es, die in den letzten Jahren nahezu zum Erliegen gekommene Reflexion über die Methode der Inhaltsanalyse neu zu beleben. Daß dies im Ansatz schon gelungen ist, belegt die seltene Breite der in diesem Band versammelten Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen: Fast alle großen deutschen kommunikationswissenschaftlichen Institute sind durch Autoren vertreten.

AUTOREN / HERAUSGEBER

Edmund Lauf

Edmund Lauf, Jg. 1959, M.A., Dr. phil., Studium der Publizistik, Geschichte und Soziologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität-Münster. Von 1989 bis 1998 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universitäten Münster und Siegen sowie an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Seit 1999 Postdoctoral Research Fellow an der Amsterdam School of Communications Research (ASCoR) der Universiteit van Amsterdam. Schwerpunkte: Internationale Mediennutzungs- und -wirkungsforschung. ...


Werner Wirth

Werner Wirth, Prof. Dr., ist seit 2003 Ordinarius am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung (IPMZ) und leitet dort die Abteilung Medienpsychologie und Medienwirkungen. Zuvor war er Professor für Online-Kommunikation und Multimedia an der Universität München. Arbeitsfelder: Selektions-, Rezeptions- und Wirkungsforschung mit den Forschungschwerpunkten Emotion und Persuasion, u. a. auf den Gebieten Politische Kommunikation, Werbewirkung, Unterhaltungs- und Finanzkommunikation sowie empirische Methoden. ...


BEITRÄGER

Melina Alexa, Eva Baumann, Helena Bilandzic, Evelyn Engesser, Werner Früh, Alfons Geis, Elke Grittmann, Lutz Hagen, Wolfgang Hüning, Olaf Jandura, Christoph Kochhan, Steffen Kolb, Friederike Koschel, Udo Michael Krüger, Edmund Lauf, Rainer Mathes, Marcus Maurer, Klaus Merten, Jochen Peter, Carsten Reinemann, Patrick Rössler, Bertram Scheufele, Ingrid A. Schmid, Joachim Trebbe, Hans-Jürgen Weiß, Werner Wirth, Carsten Wünsch, Cornelia Zuell

Inhaltsanalyse
  • 2001
  • 380 S., 56 Abb., dt.
  • engl. Broschur, 213 x 142 mm
  • ISBN 978-3-931606-40-4

  • 28,00 EUR
  • Titel vergriffen

DOWNLOADS

0 Kommentare

Sie können einen ersten Kommentar hinterlassen.
 
 

Bitte senden Sie uns Ihren Kommentar zu