Hans-Jürgen Krug

Dr.

Vita

Hans-Jürgen Krug, Dr., arbeitet als Publizist und Medienwissenschaftler in Hamburg. Er war Mitglied der Jury ›Hörspiel des Monats/Hörspiel des Jahres‹, des ›Günter-Eich-Preises‹ und der Gründungsjury des ›Deutschen Radiopreises‹. 2004 realisierte er ›Ätherdramen‹ (Doppel-CD, WDR 2004), die erste akustische Geschichte über 80 Jahre Radiokunst, 2006 mit Studentinnen und Studenten des Studiengangs ›Medienkultur‹ an der Universität Hamburg die dreiteilige O-Ton-Collage ›Radiokultur in Hamburg‹ (Tide). 2016 initiierte und produzierte er die erste lokale Mediengeschichte ›Jenseits der Zentren. Radio im Hinterland und in Wittgenstein‹ (Radio Siegen/Bürgerfunk). Seine letzten Publikationen sind u.a. ›Rapider Wandel. Über Medien und Massenmedien‹ (2015) und ›Grundwissen Radio. Eine Chronik des Massenmediums‹ (2019). [http://hansjuergenkrug.blogspot.com]

PUBLIKATIONEN IM HERBERT VON HALEM VERLAG

Hans-Jürgen Krug

Kleine Geschichte des Hörspiels

Die Digitalisierung hat inzwischen alle Medien ergriffen und auch die Radiokunst und das Hörspiel tiefgreifend verändert. Hörspiele gibt es heute nicht mehr nur im Radio, man kann sie auch in Theatern, Kinos, Clubs, Stadien oder Parks hören, als Hörbuch erwerben oder einfach aus dem Internet herunterladen. Hörspiel ist überall und ...