Hans-Georg Soeffner – Ein Porträt

Pressemitteilung vom 27. Februar 2020

Hans-Georg Soeffner – Ein Porträt

Der jüngste Band der Reihe “Klassiker der Wissenssoziologie” ist eine Retrospektive auf das Leben und Wirken des Soziologen Hans-Georg Soeffner.

Hans-Georg Soeffner ist einer der führenden Vertreter der Generation von Soziologen, die seit den 1970er-Jahren die deutschsprachige Soziologie prägen.
Er gilt als Begründer der Hermeneutischen Wissenssoziologie, die er programmatisch ausgearbeitet und in der Sozialwissenschaftlichen Hermeneutik methodisch ausformuliert hat. Daneben hat er auch wesentliche Beiträge zur Gesellschaftstheorie und Zeitdiagnose formuliert sowie zum Verständnis des zentralen Motivs der Moderne: der Individualität.
Hans-Georg Soeffner hat die empirische Methode für die Soziologie wiederentdeckt und sich in hohem Maße um die Erneuerung der kultur- und wissenssoziologischen Tradition verdient gemacht.

In Hans-Georg Soeffner, dem 18. Band der Reihe “Klassiker der Wissenssoziologie”, gibt der Autor Dariuš Zifonun, selbst ein Schüler Soeffners, einen Überblick über Soeffners Lebensweg bis heute, zentrale Begriffe seines Denkens – wie etwa dem der Ordnung – sowie seine wichtigsten Schriften, von denen die meisten in Form von Essays erschienen sind. Abgerundet wird das Buch durch ein umfassendes Literaturverzeichnis, das sowohl Primär- als auch Sekundärliteratur abdeckt, eine Zeittafel und je ein Sach- und Personenregister, die die Nutzung des Bandes erleichtern.

Die von Bernt Schnettler herausgegebene Reihe “Klassiker der Wissenssoziologie” versteht sich als Beitrag zu einer reflexiven Soziologiegeschichte, die zurückblickt, um nach vorne schauen zu können. Sie eröffnet die Zukunft der Wissenssoziologie, indem sie zwischen verschiedenen Theorietraditionen, Schulen und Kulturräumen das Potenzial auslotet, das die wissenssoziologischen Analysen für die gegenwärtige Sozialtheorie und Zeitdiagnose bieten.

AUTOREN / HERAUSGEBER

Dariuš Zifonun

Dariuš Zifonun, geb. 1968, Dr. rer. soc., ist Professor für Soziologie mit den Schwerpunkten Sozialstrukturanalyse und Konfliktsoziologie an der Philipps-Universität Marburg. Zuvor war er Professor für Soziologie an der Alice Salomon Hochschule Berlin (2009-2015), Research Fellow am KWI Essen (2007-2009), Lehrbeauftragter an der TU Berlin (2007-2009) und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Geschichte und Soziologie der Universität Konstanz (2000-2005). Dariuš Zifonun hatte Gastprofessuren an der University of North Carolina at Chapel Hill (2006) und der Hitotsubashi University Tokyo (2005) inne und ...