Elisabeth Mayer

Vita

Elisabeth Mayer, Jg. 1987, Bakk.a M.A., ist Dissertantin am Institut für Soziologie der Universität Wien und Mitglied des interdisziplinären Forschungsschwerpunktes ›Visual Studies in den Sozialwissenschaften‹. Seit 2015 ist sie Lektorin für die Lehrveranstaltung ›Einführung in die soziologische Biografieforschung‹. Zwischen 2015 und 2018 wirkte sie als Biografieforscherin bei wissenschaftlichen Projekten zur Nationalsozialismusforschung mit. Von 2017 bis 2019 war sie Projektmitarbeiterin im Projekt ›VIS_BIO‹ (›Visuelle Biografien in einer vernetzten Lebenswelt‹, gefördert vom Jubiläumsfonds der Stadt Wien für die ÖAW). Der vorliegende Beitrag entspringt diesem Projekt und ist Teil ihrer Dissertation zum Thema ›Visuelle Biografien in einer mediatisierten Sozialwelt‹. Forschungsschwerpunkte: Biografieforschung, visuelle Soziologie, interpretative Sozialforschung, Bildanalysen.