Eggo Müller

Vita

Eggo Müller, Dr. habil., ist Associate Professor für Film und Fernsehen am Department für Medien und Kulturwissenschaften and der Universität Utrecht. Arbeitsschwerpunkte sind Fernsehunterhaltung, Konvergenz der Medien und partizipatorische Kulturen. Veröffentlichungen u.a.: Mauer-Show: Das Ende der DDR, die deutsche Einheit und die Medien (herausgegeben mit Rainer Bohn und Knut Hickethier; Berlin: Edition Sigma 1992); Paarungsspiele. Beziehungsshows in der Wirklichkeit des neuen Fernsehens (Berlin: Edition Sigma 1999); Not Only Entertainment: Studien zur Pragmatik und Ästhetik der Fernsehunterhaltung (Köln: Herbert von Halem 2011)

PUBLIKATIONEN IM HERBERT VON HALEM VERLAG

Eggo Müller

Not only Entertainment

Studien zur Pragmatik und Ästhetik der Fensehunterhaltung

Mit der Kommerzialisierung des Rundfunks und der rasanten Entwicklung digitaler Kommunikationsmedien hat sich Unterhaltung zu einem Leitkonzept in Kultur und Öffentlichkeit entwickelt, das in politischen, ökonomischen, pädagogischen, wissenschaftlichen und ästhetischen Diskursen immer häufiger positiv bewertet wird. Die in Not only Entertainment versammelten Studien zur Pragmatik und Ästhetik der Unterhaltung entwerfen ...

Eggo Müller / Jürgen Schwier (Hrsg.)

Medienfußball im europäischen Vergleich

Fußball ist in Europa nicht nur die populärste Sportart, sondern längst auch ein unverzichtbarer Medieninhalt und ein durchaus nennenswerter Wirtschaftsfaktor. Nicht zuletzt aufgrund seiner Tradition mitsamt der daran ansetzenden "Glaubensfragen" und Illusionen, seiner permanenten Medienpräsenz sowie seiner Bedeutung für die Identitätspolitik von Nationen, lokalen und subkulturellen Gemeinschaften kommt diesem Ballspiel ...