Gertraud Koch (Hrsg.)

Digitalisierung

Theorien und Konzepte für die empirische Kulturforschung

Digitale Technologien haben heute nahezu jeden Lebensbereich durchdrungen und das verfügbare Repertoire materieller, symbolischer und praxisbezogener Formen sichtbar verändert. Für die kulturanalytische Forschung stellt sich damit die Frage nach theoretischen und konzeptuellen Zugängen, die geeignet sind, diese Veränderungen angemessen zu erfassen und für die empirische Forschung zu erschließen.

Der vorliegende Band stellt verschiedene Ansätze vor, welche die spezifischen Dimensionen digitaler Kultur thematisieren. Er offeriert Zugangsweisen für die empirische kulturanalytische Erforschung digitaler Kulturen, die wiederum notwendig ist, um ein differenziertes Bild von der Digitalisierung als einem kulturellen Phänomen zu entwickeln und um zur weiteren Theoriebildung beizutragen. Der Band richtet sich an Studierende und Wissenschaftler der Kulturanthropologie, Soziologie, Medienwissenschaft, der Science and Technology Studies und anderen empirisch arbeitenden Sozial- und Geisteswissenschaften.

HINWEIS

Dieser Titel erschien 2016 im UVK Verlag unter der ISBN 978-3-86764-610-9

AUTOREN / HERAUSGEBER

Gertraud Koch

Prof. Dr. Gertraud Koch lehrt Kulturanthropologie an der Universität Hamburg. ...


Digitalisierung
  • 2017
  • 430 S., 17 Abb., dt.
  • fester Einband, 220 x 155 mm
  • ISBN 978-3-7445-0950-3

  • 54,00 EUR
  • lieferbar

EBOOK (PDF)

ISBN 9783744509527
48,99 EUR bestellen

DOWNLOADS

0 Kommentare

Sie können einen ersten Kommentar hinterlassen.
 
 

Bitte senden Sie uns Ihren Kommentar zu