Reiner Keller / Andreas Hirseland / Werner Schneider / Willy Viehöver (Hrsg.)

Die diskursive Konstruktion von Wirklichkeit

Zum Verhältnis von Wissenssoziologie und Diskursforschung

Erfahrung – Wissen – Imagination, Band 10

Wissenssoziologie und Diskursforschung gingen bislang getrennte Wege. Die hermeneutische Wissenssoziologie fokussierte Methodologie und Methoden der empirischen Analyse von Wissen und die Rekonstruktion von Wissensbeständen sozialer Akteure; die diskurstheoretisch fundierte Forschung untersuchte Prozesse institutionell eingebetteter Wissensproduktion.

Der Sammelband fragt quer zu dieser tradierten Trennung nach dem analytischen Potenzial der These einer diskursiven Konstruktion von gesellschaftlicher Wirklichkeit und erörtert die Nahtstellen zwischen hermeneutischer Wissenssoziologie und poststrukturalistischer Diskursforschung.

AUTOREN / HERAUSGEBER

Reiner Keller

Reiner Keller arbeitet am Lehrstuhl für Soziologie der Universität Augsburg. ...


Andreas Hirseland

Andreas Hirseland ist wissenschaftlicher Referent beim Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung in Nürnberg. ...


Werner Schneider

Werner Schneider ist Dozent am Institut für Soziologie der Universität München. ...


Willy Viehöver

Willy Viehöver arbeitet am Lehrstuhl für Soziologie der Universität Augsburg. ...


Die diskursive Konstruktion von Wirklichkeit
  • 2005
  • 350 S., dt.
  • nicht spezifiziert, 225 x 145 mm
  • ISBN 978-3-7445-1583-2

  • 34,00 EUR
  • lieferbar
  • Lieferzeit: 2 Wochen

DOWNLOADS

0 Kommentare

Sie können einen ersten Kommentar hinterlassen.
 
 

Bitte senden Sie uns Ihren Kommentar zu