Tobias Endler

Demokratie und Streit

Der Diskurs der Progressiven in den USA: Vorbild für Deutschland?

Schriften zur Rettung des öffentlichen Diskurses, Band 10

Ohne Streit ist Demokratie nur eine leere Hülle. Gerade die kontroverse Auseinandersetzung im Diskurs macht den Meinungsbildungsprozess in der Öffentlichkeit konstruktiv. Allzu oft jedoch bleibt dabei das Aushandeln der großen Fragen unserer Zeit auf den deutschen Kontext beschränkt: ein unnötiger Verlust, den wir vermeiden sollten – und können. Wie dieses Buch zeigt, entfaltet derzeit der Diskurs in den USA eine ungeheure Dynamik. Selbsterklärte progressive Stimmen brechen dort lange etablierte Diskursmuster auf, pragmatisch, originell und voller Sendungsbewusstsein. In diesen Entwicklungen liegt für Deutschland ein großes Potenzial: einerseits Inspiration, andererseits aber auch Warnung, wohin neue Diskurswege in den westlichen Demokratien führen können – in einer Zeit, die auch von unserer Gesellschaft eine Neupositionierung verlangt.

Tobias Endler analysiert klug und kenntnisreich die zentralen Felder im US-Diskurs, auf denen sich derzeit innovative Ansätze und energische Akteure beobachten lassen: die Medien, die Hochschulen, die politischen Institutionen und die breite Öffentlichkeit, die das Geschehen ebenso kritisch wie fasziniert verfolgt. Der Autor erläutert, in welchem Ausmaß heutige „Progressive“ vom US-Progressivismus Anfang des 20. Jahrhunderts beeinflusst sind. Und mit welcher Entschlossenheit die Meinungsführer im Diskurs diese klassischen Konzepte ins Heute übersetzen. Wieder einmal ist Amerika einige Jahre voraus. Nun liegt es an uns: Finden wir im 21. Jahrhundert unser ideales Diskursformat zwischen Vorbild und Eigenständigkeit? Demokratie und Streit legt dar, wie es gelingen kann.

AUTOREN / HERAUSGEBER

Tobias Endler

Tobias Endler, geb. 1978, studierte Politikwissenschaft, Amerikanistik und Germanistik an der Universität Heidelberg. Ebendort promovierte er zum außenpolitischen Diskurs der USA nach 9/11. Zwischen 2007 und 2008 absolvierte er einen Forschungs- und Lehraufenthalt an der Yale-Universität (USA). Über sieben Jahre arbeitete er am Heidelberg Center for American Studies, einem der renommiertesten Amerikainstitute Europas. Tobias Endler veröffentlichte mehrere Bücher zu den USA, den transatlantischen Beziehungen und zum Westen sowie zu Fragen der Demokratie. Seit dem Frühjahr 2022 ist er als freier Publizist, ...


Demokratie und Streit
  • 2022,
  • Broschur, 190 x 120 mm, dt.
  • ISBN 978-3-86962-645-1

  • 21,00 EUR
  • erscheint demnächst