David J. Rauschning

Vita

David J. Rauschning ist freiberuflicher Filmeditor in Berlin und Mitglied der Deutschen Filmakademie. Seine Ausbildung zum Film- & Videoeditor sowie sein Studium zum Diplom-Schnittmeister an der HFF »Konrad Wolf« in Potsdam-Babelsberg schloss er mit Auszeichnung ab. Seit über zehn Jahren ist er verantwortlich für die Montage von dokumentarischen und vielfach preisgekrönten Kurz- und Langspielfilmen. Auf den 46. Internationalen Hofer Filmtagen 2012 erhielt er den Förderpreis Neues Deutsches Kino. Der von ihm montierte Film »Grenzgang« erhielt den Grimme-Preis 2014.

PUBLIKATIONEN IM HERBERT VON HALEM VERLAG

David J. Rauschning

Die Kunst der Auslassung

Montage im szenischen Film

Film ist immer in der Zeit. Und selten ist diese Zeit eine ungeteilte. Filmzeit zu gestalten, zu strukturieren und proportionieren ist eine der wesentlichen Aufgaben des Montageprozesses. Ohne zeitliche Auslassungen wäre jeder Film ein Echtzeitfilm. Anhand aktueller Filmbeispiele und umfangreicher Sequenzreihen begibt sich David J. Rauschning auf die Spur eines Phantoms, ...

 
 
 
 
David J. Rauschning