Christian Steininger

Prof. Dr.

Vita

Christian Steininger, Prof. Dr., geb. 1972. Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft an der Universität Wien. 2006 Habilitation für das gesamte Fach Kommunikationswissenschaft an der Universität Salzburg. 2008-2010 Universitätsprofessur für Medienökonomie am Fachbereich Kommunikationswissenschaft der Universität Salzburg. Zwischen 2006 und 2010 Vertretungs- bzw. Gastprofessuren an den Universitäten Fribourg, Zürich und Wien. Lehr- und Forschungsschwerpunkte: Medienökonomik und -politik, Medien- und Kommunikationstheorie, Programm- und Werbeforschung.

PUBLIKATIONEN IM HERBERT VON HALEM VERLAG

Christian Steininger / Jens Woelke (Hrsg.)

Fernsehen in Österreich 2011/2012

Die Autoren informieren über die aktuelle Spartenstruktur, die fernsehpublizistischen Inhalte und die Nutzung österreichischer Fernsehvollprogramme sowie über medienpolitische und medienwirtschaftliche Rahmenbedingungen. Der Schwerpunkt liegt diesmal auf der Analyse der Mesoebene. Dabei wenden die Autoren den soziologischen und ökonomischen Institutionalismus an und beschreiben Fernsehunternehmen als Organisationen und Institutionen. Detailstudien zu Rundfunkpolitik (Hannes ...

 
 
 
 
Christian Steininger