Christian Filk

Vita

Christian Filk, Forschungsprojektleiter am Institut für Kommunikation und Kultur, Universität Luzern; Arbeitsschwerpunkte: Medienwissenschaft, Wissenschaftsforschung, Kommunikationspragmatik. Publikationen u.a.: (Mithrsg.), Einführung in die Medienliteratur, 2002; (Mithrsg.), Koordination beim computergestützten Wissenserwerb, 2003; Computerunterstütztes kooperatives Lehren und Lernen, 2003; (Mithrsg.), Reprint. Emilie Altenloh: Zur Soziologie des Kino (1913), 2004.

PUBLIKATIONEN IM HERBERT VON HALEM VERLAG

Christian Filk / Michael Lommel / Mike Sandbothe (Hrsg.)

Media Synaesthetics

Konturen einer physiologischen Medienästhetik

Der Band Media Synaesthetics untersucht die Wechselwirkung und das Zusammenspiel zwischen Medien und Sinnen. Die Autorinnen und Autoren diskutieren theoretische Konzepte zur Synästhesie der Wahrnehmung und setzen sich mit synästhetischen Spielformen der künstlerischen Praxis auseinander. Media Synaesthetics ist darauf angelegt, die medialen Koppelungen der Sinne und Affekte, das heißt: Konturen ...