KatalogThemenBildwissenschaft (Page 3 von 3)

6. Mai 2011

Authentisches Bild und authentisierende Form

Authentisches Bild und authentisierende Form

Der Authentizitätsanspruch dokumentarischer Medialisierungen, der bis weit in das zwanzigste Jahrhundert hinein untrennbar mit den substanziellen Eigenschaften der analogen Bildmedien wie Fotografie, Film und Fernsehen verbunden war, ist mittlerweile weithin diskreditiert; für Medien digitaler Technik scheint er sogar ganz obsolet. Die Authentizität eines Bildes, das darstellungsfrei allen Darstellungszwängen zu entgehen versucht und dabei verspricht, Realität unberührt und unmittelbar zu visualisieren, sie ist vor allem Authentizitätseindruck: Effekt von Vermittlung und Ästhetizität. Gleichwohl kennt die Kulturgeschichte ein ganzes Arsenal an Zeugnissen, die eben dieses uneinlösbare...

17. Januar 2001

Bildhandeln

Interdisziplinäre Forschungen zur Pragmatik bildhafter Darstellungsformen.

Bildhandeln

Nach traditionell-semiotischem Verständnis lassen sich bei Zeichen die drei Ebenen der Syntax, der Semantik und der Pragmatik unterscheiden. Während im ersten Band der Buchreihe primär syntaktische Probleme behandelt werden und im zweiten Band Fragen zur Bildsemantik im Vordergrund stehen, ist der dritte Band Fragen der Pragmatik gewidmet. Lassen sich hierzu, wird auch in diesem Kontext zu fragen sein, die in Linguistik, Sprachphilosophie und Semiotik entwickelten begrifflichen Instrumente sinnvoll einsetzen? Welche Rolle nimmt der Kontext bei der Interpretation ein? Lassen sich auch bei Bildern “Sprechakte” oder “Konversationsmaximen” à la Austin, Searle und Grice...

17. Januar 2000

Zukunft im Film

Sozialwissenschaftliche Studien zu “Star Trek” und anderen Science Fiction Angeboten

Zukunft im Film

Zukunft im Film – das klingt nach Raumfahrt, Zeitreisen, außerirdischen Lebensformen und hochentwickelten technischen Zivilisationen. Durch diese und ähnliche Merkmale ist das Literatur- und Filmgenre Science Fiction gekennzeichnet. Bei so viel Neuem/Unbekanntem wird allerdings häufig übersehen, daß die Thematisierung zukünftiger Welten sehr viel über die Gegenwart aussagt. Dies zeigen die Autoren des Bandes in vielfältiger und anschaulicher Weise. Natürlich gehört dazu die Beschäftigung mit dem “Dauerbrenner” Star Trek, der sich vier der Autoren angenommen. Auch die aktuelle Frage nach Virtualisierung in modernen Science-Fiction- Filme wird angesprochen. Andere Beiträge...

Vom Realismus der Bilder

Interdisziplinäre Forschungen zur Semantik bildhafter Darstellungsformen

Vom Realismus der Bilder

Der zweite Band der Reihe Bildwissenschaft ist den semantischen Themen gewidmet. Lassen sich hierzu, wird gefragt, die in Linguistik und Sprachphilosophie entwickelten begrifflichen Instrumente sinnvoll einsetzen? Können Bilder etwa analog zu singulären oder generellen Termini analysiert werden? Ist die Bedeutung von bildhaften Darstellungen konventionell, oder gibt es eine besondere, nicht-konventionelle Form der bildhaften Bedeutungsbildung? Lassen sich vielleicht analoge Vorbehalte gegen eine realistische Semantik bildhafter Darstellungssysteme vorbringen, wie sie im Rahmen sprachphilosophischer Arbeiten bereits diskutiert worden sind, oder besitzen klassische, etwa ähnlichkeitstheoretische,...