KatalogReihen

Digitale Formatentwicklung

Egbert van Wyngaarden

Digitale Formatentwicklung

Nutzerorientierte Medien für die vernetzte Welt

„Digitale Formatentwicklung: Nutzerorientierte Medien für die vernetzte Welt“ präsentiert eine bahnbrechende Methode für die Entwicklung innovativer Medien im digitalen Zeitalter. Anhand aktueller Praxisbeispiele vermittelt das Buch Ansätze und Werkzeuge für die Konzeption, Gestaltung und Verbreitung von neuartigen...

Alfred Schütz und die Hermeneutik

Michael Staudigl (Hrsg.)

Alfred Schütz und die Hermeneutik

Der vorliegende Band versammelt Beiträge renommierter Schütz-ForscherInnen,...

Orbitale Irritationen

REMOTEWORDS (Hrsg.)

Orbitale Irritationen

Am 24. April 2008 beschrifteten Achim Mohné und Uta Kopp das erste Dach für ihr Langzeitprojekt REMOTEWORDS auf dem Fuhrwerkswaage Kunstraum in Köln. Die dafür in Zusammenarbeit mit Kurator Jochen Heufelder entwickelte Botschaft IN ART WE TRUST ist seitdem aus der Luft zu lesen. Nur wenige Zeit später aktualisierte...

Automatisierte Verfahren für die Themenanalyse nachrichtenorientierter Textquellen

Andreas Niekler

Automatisierte Verfahren für die Themenanalyse nachrichtenorientierter Textquellen

Im Bereich der medienwissenschaftlichen Inhaltsanalyse stellt die Themenanalyse einen wichtigen Bestandteil dar. Für die Analyse großer digitaler Textbestände hinsichtlich thematischer Strukturen ist es deshalb wichtig, das Potenzial automatisierter computergestützter Methoden zu untersuchen. Dabei müssen die methodischen...

Medien als Alltag

Ulla Autenrieth / Daniel Klug / Arnulf Deppermann / Axel Schmidt (Hrsg.)

Medien als Alltag

Festschrift für Klaus Neumann-Braun

Die Beiträge dieses Bands widmen sich in vielfältiger Weise und unterschiedlichen Zugängen der Analyse und Reflexion populärkultureller Medien als Alltagsphänomen. In theoretischen Annährungen an zentrale Konzepte der Medien- und Kommunikationsforschung, sowie in Medien- und Kulturanalysen zu unterschiedlichen Gegenstandsbereichen,...

Organisation und Vertrauen

Zlatka Pavlova

Organisation und Vertrauen

Eine systemtheoretische Studie

Vertrauen gehört zu den beliebtesten Themen des Organisationsdiskurses. Über seine Wirksamkeit wird vorzugsweise mit Blick auf Qualität, Effizienz und Optimierung von organisationalen Prozessen diskutiert. Die Definition von Vertrauen ist entsprechend instrumentalisiert und normativ aufgeladen. Das vorliegende Buch geht...

Mediale Aufmerksamkeit

Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen e.V. (Hrsg.)

Mediale Aufmerksamkeit

Die Themen des aktuellen Schwerpunktes u.a.: Joachim von Gottberg: Mediale...

ABC des Journalismus

Claudia Mast (Hrsg.)

ABC des Journalismus

Ein Handbuch

Journalismus als Beruf agiert im Zentrum eines Hurrikans, der die Medienlandschaft grundlegend verändert: unbeständige Werbemärkte, ein verwöhntes Publikum und immer neue technische, wirtschaftliche und politische Rahmenbedingungen. Was ist heute noch Journalismus? Wohin entwickelt sich der Beruf? Die Redaktionen jedenfalls...

Die soziale Konstruktion journalistischer Qualität

Dennis Reineck

Die soziale Konstruktion journalistischer Qualität

Fachdiskurs, Theorie und Empirie

Die Arbeit geht in dreierlei Hinsicht neue Wege: Erstens werden die normativen Grundannahmen der bestehenden Ansätze zur journalistischen Qualität herausgearbeitet. Zweitens knüpft die Eigentheorie an den Sozialkonstruktivismus in der Tradition von Peter L. Berger und Thomas Luckmann an, ebenfalls ein Novum in der Erforschung...

Measuring Media Use and Exposure

Christina Peter / Teresa Naab / Rinaldo Kühne (Hrsg.)

Measuring Media Use and Exposure

Recent Developments and Challenges

Die präzise Erfassung der Mediennutzung bzw. genutzter Medieninhalte stellt...