Guests

25. November 2020

Petra Reski

Petra Reski

Petra Reski ist Schriftstellerin und Journalistin und lebt in Venedig. Seit 1989 schreibt sie über Italien. Ihre Romane, Sachbücher und Reportagen wurden in Deutschland und Italien vielfach ausgezeichnet. Zuletzt erschien von ihr: Mafia (Reclam). www.petrareski.com

2. November 2020

Benjamin Best

Benjamin Best

Benjamin Best wurde 1976 in Berlin geboren und arbeitet als Journalist und Filmemacher für den WDR und die ARD. Seine Filme und laufen u.a. in der ARD-Sportschau und der WDR Sendung Sport inside. 2016 führte er Regie und produzierte den Kino-Dokumentarfilm Dirty Games – Das Geschäft mit dem Sport. Für seine Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet, u.a. von CNN als Journalist of the Year 2011, als Sportjournalist des Jahres 2019 (Medium Magazin), mit dem Georg von Holtzbrinck Preis für Wirtschaftspublizistik 2019 und mit dem Leipziger Preis für die Freiheit und die Zukunft der Medien 2020.

Markus Kirchner

Markus Kirchner

Markus Kirchner, Dipl. Kaufmann, Studium der Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen. Er ist seit 2013 freier Medienberater und unterstützt TV- und Film-Produktionen im Dokutainment. Er ist aus tiefster Überzeugung Content-Lobbyist. Aktuell ist er bei Warner Bros. International Television Production Deutschland GmbH als Sport Consultant tätig.

27. Mai 2020

Torsten Zarges

Torsten Zarges

Torsten Zarges, Jg. 1975, diplomierter Journalist und Politologe, ist Managing Partner von „Zarges|creative talent connection“, einer Agentur für Media Industry Events und Literary Management, die er 2004 in Köln gründete. Seit 2013 ist er außerdem Chefreporter des Medienmagazins DWDL.de. Nach seinem Berufseinstieg bei der Westfälischen Rundschau in Dortmund volontierte er beim Westdeutschen Rundfunk und arbeitete anschließend für verschiedene Fernseh- und Hörfunkredaktionen des WDR. Von 1998 bis 2013 schrieb er als Korrespondent für den Medienfachdienst kressreport. Seit 2004 wirkt Zarges regelmäßig in den Jurys und Nominierungskommissionen des Grimme-Preises mit. Für dieses...

Wolf Bauer

Wolf Bauer

Wolf Bauer, Jg. 1950, ist studierter Publizist und Kunsthistoriker. Nach dem Einstieg ins Berufsleben als Journalist beim politischen Magazin Kennzeichen D im ZDF startete er 1980 als Produzent bei der UFA, einem Unternehmen von Bertelsmann, und schuf zahlreiche Spielfilme, Serien und TV-Movies. Ab 1990 wurde er zum CEO der UFA bestellt und entwickelte das Unternehmen zum größten Programmproduzenten Deutschlands – Umsatz und Ertrag konnten in den folgenden Jahren um das 25-Fache gesteigert werden. Die UFA produziert über 2.000 Stunden Programm pro Jahr für alle Plattformen und ist Pionier in der digitalen Transformation der Branche. Bauers Nachfolgeregelung mündete in der Übergabe der...

24. Mai 2019

Sheila Mysorekar

Sheila Mysorekar

Sheila Mysorekar ist Vorsitzende des Vereins „Neue deutsche Medienmacher“, einer Organisation von Journalisten/-innen und Medienmacher/-innen mit und ohne Migrationsgeschichte. Sie ist indodeutsche Rheinländerin und lebt in Köln. Ihr Studium absolvierte sie in Köln und London und arbeitete als Journalistin (Politik/Wirtschaft), u.a. in Jamaika, Indien, den USA und vielen Ländern Lateinamerikas, darunter elf Jahre als freie Korrespondentin für die ARD in Argentinien. Sie arbeitet als Beraterin für konfliktsensiblen Journalismus und Medien in Post-Konflikt-Staaten bei der Deutschen Welle Akademie und trainiert Journalisten in Konfliktländern, unter anderem in Libyen und dem Südsudan.

8. Mai 2019

Mandy Tröger

PhD

Mandy Tröger

Mandy Tröger, PhD, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München. Sie hat am Institute of Communications Research der Universität Illinois in den USA studiert und wurde dort 2018 promoviert. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der Kritischen Theorie und der historischen Aufarbeitung der Medienwende in Ostdeutschland nach 1989. Mehr Informationen unter: www.mandytroeger.com

8. April 2019

Dagmar Hoffmann

Prof. Dr. phil.

Dagmar Hoffmann

Dagmar Hoffmann, Prof. Dr. phil., ist Professorin für Medien und Kommunikation an der philosophischen Fakultät der Universität Siegen. Ihre Schwerpunkte sind Medien- und Sozialisationstheorien sowie Jugend-, Kultur- und Mediensoziologie. Von 2007 – 2013 u.a. Mitglied des Bundesvorstandes der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) als zweite Vorsitzende.

25. Februar 2019

Markus Beckedahl

Markus Beckedahl

Markus Beckedahl ist Gründer und Chefredakteur von netzpolitik.org. Er ist Partner bei newthinking communications GmbH, Gründer der re:publica und Mitglied im Medienrat der Landesmedienanstalt Berlin-Brandenburg.

Tina Groll

Tina Groll

Die Journalistin Tina Groll arbeitet als Redakteurin bei ZEIT ONLINE in Berlin im Ressort Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Bis 2017 war sie für das Ressort „Karriere“ zuständig. Sie ist als Autorin, Moderatorin (Veranstaltungen, Podiumsdiskussionen, Tagungen – insbesondere für NGOs, Gewerkschaften und politische Verbände), Speakerin (zum Thema Identitätsdiebstahl & Cybercrime, Networking, Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Frauen & Karriere) und Trainerin (Gehaltsworkshop für Frauen und BerufseinsteigerInnen) tätig. Gemeinsam mit Sabine Hockling bloggt sie unter diechefin.net, dem Blog für Führungsfrauen, über Frauen und Karriere, den Wandel der Arbeitswelt und...