Guests

24. Mai 2019

Sheila Mysorekar

Sheila Mysorekar

Sheila Mysorekar ist Vorsitzende des Vereins „Neue deutsche Medienmacher“, einer Organisation von Journalisten/-innen und Medienmacher/-innen mit und ohne Migrationsgeschichte. Sie ist indodeutsche Rheinländerin und lebt in Köln. Ihr Studium absolvierte sie in Köln und London und arbeitete als Journalistin (Politik/Wirtschaft), u.a. in Jamaika, Indien, den USA und vielen Ländern Lateinamerikas, darunter elf Jahre als freie Korrespondentin für die ARD in Argentinien. Sie arbeitet als Beraterin für konfliktsensiblen Journalismus und Medien in Post-Konflikt-Staaten bei der Deutschen Welle Akademie und trainiert Journalisten in Konfliktländern, unter anderem in Libyen und dem Südsudan.

8. Mai 2019

Mandy Tröger

PhD

Mandy Tröger

Mandy Tröger, PhD, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München. Sie hat am Institute of Communications Research der Universität Illinois in den USA studiert und wurde dort 2018 promoviert. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der Kritischen Theorie und der historischen Aufarbeitung der Medienwende in Ostdeutschland nach 1989. Mehr Informationen unter: www.mandytroeger.com

8. April 2019

Dagmar Hoffmann

Prof. Dr. phil.

Dagmar Hoffmann

Dagmar Hoffmann, Prof. Dr. phil., ist Professorin für Medien und Kommunikation an der philosophischen Fakultät der Universität Siegen. Ihre Schwerpunkte sind Medien- und Sozialisationstheorien sowie Jugend-, Kultur- und Mediensoziologie. Von 2007 – 2013 u.a. Mitglied des Bundesvorstandes der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) als zweite Vorsitzende.

25. Februar 2019

Markus Beckedahl

Markus Beckedahl

Markus Beckedahl ist Gründer und Chefredakteur von netzpolitik.org. Er ist Partner bei newthinking communications GmbH, Gründer der re:publica und Mitglied im Medienrat der Landesmedienanstalt Berlin-Brandenburg.

Tina Groll

Tina Groll

Die Journalistin Tina Groll arbeitet als Redakteurin bei ZEIT ONLINE in Berlin im Ressort Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Bis 2017 war sie für das Ressort „Karriere“ zuständig. Sie ist als Autorin, Moderatorin (Veranstaltungen, Podiumsdiskussionen, Tagungen – insbesondere für NGOs, Gewerkschaften und politische Verbände), Speakerin (zum Thema Identitätsdiebstahl & Cybercrime, Networking, Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Frauen & Karriere) und Trainerin (Gehaltsworkshop für Frauen und BerufseinsteigerInnen) tätig. Gemeinsam mit Sabine Hockling bloggt sie unter diechefin.net, dem Blog für Führungsfrauen, über Frauen und Karriere, den Wandel der Arbeitswelt und...

Malte Göbel

Malte Göbel

Malte Göbel leitet die Online-Redaktion von taz.die tageszeitung (Texte) in Berlin. Der Absolvent der Deutschen Journalistenschule (DJS) in München (2009) war zuvor in der Redaktion taz2/Medien (und manchmal Online-CvD) bei der taz/taz.de, schrieb über Kultur für die B.Z. und über Politik und Kultur für die Siegessäule. Malte Göbel studierte in Berlin, Rom und Toronto und gab gleichzeitig das Magazin soma heraus. Er arbeitete bei TV-Produktionen mit, baute das Startup freeload.de mit auf (später aufgegangen in giga.de), berichtete aus Berlin für den Zündfunk (BAYERN 2) und schrieb über Aufklärung für die Internetseite eines großen deutschen Jugendmagazins und das BZgA-Angebot loveline.de....

10. Januar 2019

Christine Linke

Dr.

Christine Linke

Christine Linke, Dr., ist seit 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medienforschung der Universität Rostock. Studium der Angewandten Medienwissenschaft an der Technischen Universität Ilmenau. 2010 Promotion an der Universität Erfurt mit der Arbeit „Medien im Alltag von Paaren. Eine Studie zur Mediatisierung der Kommunikation in Paarbeziehungen“. Im Anschluss wissenschaftliche Tätigkeit an der Freien Universität Berlin und Gastprofessorin für Kommunikationssoziologie an der Universität der Künste Berlin. Ihre Forschung beschäftigt sich mit der Rolle der audiovisuellen und digitalen Medien in Beziehungen, Alltag und Kultur. In einem aktuellen Projekt untersucht sie...

19. Dezember 2018

Jutta Brennauer

Jutta Brennauer

Jutta Brennauer, geboren am 13.3.1991, studierte Medienkommunikation an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg sowie Medien und Politische Kommunikation an der Freien Universität Berlin und an der Universität Helsinki. Während ihres Studiums arbeitete sie in mehreren, auch internationalen, Forschungsprojekten, unter anderem am Institut Mensch-Computer-Medien der Universität Würzburg im Arbeitsbereich Medien- und Wirtschaftskommunikation, als Codiererin und Medienanalystin bei Landau Media und am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Freien Universität Berlin im Arbeitsbereich Internationale Kommunikation. Aktuell gestaltet sie das Kulturprogramm des Goethe-Instituts...

2. Oktober 2018

Marco Bertolaso

Marco Bertolaso

Marco Bertolaso, Dr., seit 2007 Leiter der Abteilung Zentrale Nachrichten im Deutschlandfunk in Köln. Seit Ende 2012 ist er gemeinsam mit Dr. Nicola Balkenhol auch für das Online-Angebot des bundesweiten Hörfunks zuständig. Bertolaso studierte in Köln, Bonn, Paris und Oxford die Fächer Geschichte und Politik. Parallel zu seinem Studium arbeitete er bei diversen Print- und E-Medien. Bevor er 1992 beim DLF begann, war er außerdem Mitarbeiter in einem politikwissenschaftlichen Forschungsinstitut und arbeitete als Assistent eines Bundestagsabgeordneten. (Copyright Bild: Deutschlandradio/Bettina Fürst Fastré)

5. Juni 2018

REMOTEWORDS

REMOTEWORDS

REMOTEWORDS wurde 2007 in Köln von Achim Mohné und Uta Kopp (Foto) als interdisziplinäres Projekt zwischen Kunst, Literatur, Design, Internetkultur und Navigationstechnologie gegründet. Als künstlerisches Langzeitprojekt verbreitet REMOTEWORDS Nachrichten, die in Zusammenarbeit mit Autoren und Institutionen entwickelt werden und durch virtuelle Globen wie Google Earth oder Apple Maps weltweit einsehbar sind. Seit 2008 wurden auf 35 Gebäuden Botschaften installiert. Dazu gehören unter anderem die UdK Berlin (Autor Prof. Dr. Siegfried Zielinski), die AdK Berlin (Autor Klaus Staeck), das H3K in Basel (Autor Prof. Dr. Hans Ulrich Reck), das KUMU Art Museum in Tallinn, Arts on Main Johannesburg...