Anne Ulrich

Dr.

Vita

Anne Ulrich ist akademische Mitarbeiterin am Sonderforschungsbereich 923 ›Bedrohte Ordnungen‹ im Teilprojekt »Mediale Reflexionen. Bedrohungskommunikation und die US-amerikanische Ordnung nach den Anschlägen vom 11. September 2001«. Sie studierte Empirische Kulturwissenschaft und Allgemeine Rhetorik in Tübingen. Am Seminar für Allgemeine Rhetorik der Universität Tübingen war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin zunächst am Lehrstuhl von Prof. Dr. Joachim Knape, danach im DFG-Forschungsprojekt »Televisuelles Überzeugen. Fernsehjournalistische Strategien am Beispiel der Berichterstattung zum Irakkrieg 2003« und ab 2011 Akademische Rätin (a.Z.) am Lehrstuhl von Prof. Dr. Dietmar Till. Ihre Dissertation Umkämpfte Glaubwürdigkeit. Visuelle Strategien des Fernsehjournalismus im Irakkrieg 2003 (Berlin 2012) erhielt 2011 den Promotionspreis der Philosophischen Fakultät. Seit August 2015 ist Anne Ulrich Postdoktorandin am Sonderforschungsbereich 923 ›Bedrohte Ordnungen‹.

 
 
 
 
Anne Ulrich