Andreas Veits

Vita

Andreas Veits ist Medienwissenschaftler. Er forscht zu Fragen des transmedialen Erzählens sowie Aspekten einer digitalen Medienkultur im Internet. Veits war Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt „Ästhetische Prozesse und Aneignungspraktiken in interaktiven und pseudoauthentischen Webserien“ an der Universität Hamburg. An der Universität Hamburg ist er auch Mitglied des Interdisciplinary Center for Narratology und als Veranstalter des Comic Kolloquiums sowie des erzähltheoretischen Kolloquiums tätig. Seine Masterarbeit zur Repräsenation von Subjektivität im Comic wurde 2012 mit dem Roland Faelske-Preis ausgezeichnet.

 
 
 
 
Andreas Veits