Andre Dechert

Vita

Andre Dechert, Jg. 1984, Dr. phil.; promovierte an der WWU Münster im Rahmen der Emmy Noether-Nachwuchsgruppe der DFG “Familienwerte im gesellschaftlichen Wandel: Die US-amerikanische Familie im 20. Jahrhundert”. Seine Dissertation “Dad on TV: Sitcoms, Vaterschaft und das Ideal der Kernfamilie in den USA, 1981-1992“ ist 2018 mit dem Nachwuchspreis der Fachgruppe Kommunikationsgeschichte in der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) ausgezeichnet worden. Nachdem er zwischen Juni 2015 und Juli 2018 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medien, Wissen und Kommunikation der Universität Augsburg beschäftigt war, ist er seit September 2019 als wissenschaftlicher Koordinator des DFG-Graduiertenkollegs “Vertrauen und Kommunikation in einer digitalisierten Welt” an der WWU Münster tätig.

 
 
 
 
Andre Dechert