Posts tagged 'DGPuK'

31.05.2011

Buchpräsentation auf der DGPuK-Jahrestagung

Buchpräsentation auf der DGPuK-Jahrestagung

Von Karina Selin | Das EU-geförderte und vom Erich-Brost-Institut für internationalen Journalismus koordinierte Forschungsprojekt ‘Media Accountability and Transparency in Europe’ (MediaAcT) und der Herbert von Halem Verlag laden ein zur Buchpräsentation des Bandes “Mapping Media Accountability – in Europe and Beyond” mit anschließendem Sektempfang im Rahmen der 56. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der TU Dortmund. Freitag, 3. Juni 2011, 10:30 Uhr DASA (Deutsche Arbeitsschutzausstellung) am Stand des Herbert von Halem Verlags.

56. Jahrestagung der DGPuK

Von Karina Selin | Unter dem Motto “Theoretisch praktisch!? Anwendungsoptionen und gesellschaftliche Relevanz der Kommunikations- und Medienforschung” richtet das Institut für Journalistik an der Technischen Universität Dortmund vom 1. bis 3. Juni die 56. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) aus. Welche Antworten hat die Medienforschung auf den dramatischen Wandel der Medien und welchen Beitrag leistet die Kommunikations- und Medienwissenschaft zur Lösung von Problemen in der Praxis? Welche gesellschaftliche Relevanz haben die Forschungsleistungen der beiden Disziplinen? Wie steht es um die Präsenz der Fächer in Medien und Öffentlichkeit?...

01.03.2010

55. Jahrestagung der DGPuK “Medieninnovationen”, Ilmenau, 12. Mai 2010

Von Karina Selin | Die diesjährige Jahrestagung “Medieninnovationen” der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft findet vom 12. bis zum 14. Mai 2010 an der Technischen Universität in Ilmenau statt. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr die Frage, wie sich gesellschaftliche Kommunikation unter Einfluss von Medienentwicklungen verändert. Denn neu sind nicht nur verschiedene Kommunikationstechnologien und Medien-Finanzierungs- und -Geschäftsmodelle, neu sind auch die Produktion und Rezeption der Medienangebote sowie die Entstehung globaler Kommunikationskulturen. Medieninnovationen haben viele Facetten und umfassen unterschiedlichste Bereiche, wie die weitere Entwicklung...

25.02.2010

“Ungleichheit aus kommunikations- und mediensoziologischer Perspektive”, 18.03.2010, Frankfurt

Von Karina Selin | An der Goethe Universität Frankfurt findet am 18. und 19. März 2010 die gemeinsame Tagung der Sektion Medien- und Kommunikationssoziologie (DGS) und der Fachgruppe Soziologie der Medienkommunikation (DGPuK) statt. Auf der breit angelegten Tagung “Ungleichheit aus kommunikations- und mediensoziologischer Perspektive” soll die unterschiedliche Herangehensweise verschiedener Menschen an die Medien, deren Nutzung konstituiv für die Verteilung von Chancen in der Gesellschaft ist, behandelt werden. Diese Ungleichheiten, ebenfalls beschreibbar mit Attributen wie Bildung, Einkommen, Schichtung, Geschlecht finden sich auf jeder Ebene des Umgangs mit Medien. Wie entstehen diese Ungleichheiten...

13.08.2008

Rezensionen in kunst und kirche, Ausgabe 01/2008

Von Redaktion | In einer Sammelrezension zum Thema “Fragen nach Bildern” heißt es zu “War Visions. Bildkommunikation und Krieg”, herausgegeben von Thomas Knieper und Marion G. Müller: War Visions [...] widmet sich den Formen visueller Kriegsberichterstattung. Neben einer kritischen Relecture von Kriegsbildern der (Kunst-)Geschichte befasst sich der Großteil der Beiträge mit der medialen Inszenierung gegenwärtiger Kriegsschauplätze und Terrorszenarien. Inwiefern werden Bilder zu Propagandazwecken genutzt? Welche Rolle spielen sie für die öffentliche Wahrnehmung von Krisen- und Kampfzonen? “Nur Kriege, die massenmediale Bildzeugnisse hinterlassen, sind Kriege, die im Gedächtnis...

24.04.2008

Buch Wien 08

Von Herbert von Halem | Ich bekomme gerade die Anmeldeunterlagen für die Buch Wien vom 20.-23. November auf den Tisch, die als Internationale Buchmesse und Lesefestwoche geplant ist. ((durchgeführt wird die Veranstaltung übrigens von Reed Exhibitions, die bereits eine Vielzahl von Messen auf der Welt und insbesondere in Österreich verantworten)) Auch wenn ich wirklich gerne mal wieder nach Wien fahren würde, werden wir als Aussteller hier passen. Obwohl die Messe in dieser Form zum ersten Mal durchgeführt wird, ist sie für Aussteller nicht gerade ein Schnäppchen. Der Weg ist weit, die Übernachtungskosten sind hoch. Allerdings gibt es noch einen anderen, wichtigen Grund sich das erst einmal nur anzusehen: wir...

11.02.2008

“Spezialisierung im Journalismus” in Bremen

Von Redaktion | Vom 22. bis 23. Februar geht es an der Hochschule Bremen um Spezialisierung im Journalismus. Die Fachgruppe Journalistik und Journalismusforschung der DGPuK lädt ein, über Expertentum und Trends wie Wissenschafts-, Wirtschafts- und Technikjournalismus zu diskutieren. Praktiker berichten über journalistische Spezialisierung aus ihrer Sicht. Abschließend geht es um den Wandel von Kommunikationsberufen, mobile journalistische Angebote und Vertrauen in Journalismus. Weitere Informationen zur Tagung finden sich hier.

Ethik und Politik in München

Von Redaktion | Am 14. und 15. Februar findet in der Hochschule für Philosophie in München die Tagung Ethische und normative Dimensionen der politischen Kommunikation statt. Das Treffen wird veranstaltet von den Fachgruppen Kommunikation und Politik und Kommunikations- und Medienethik der DGPuK mit dem Arbeitskreis Politik und Kommunikation der DVPW. Diskutiert werden Problemfelder der politischen Kommunikation und politische Kommunikation in Online-Medien, außerdem geht es um Entwicklung und Begründung normativer Ansprüche, die den Umgang der Akteure aus Politik und Medien betreffen oder die mediale Vermittlung von Politik. Mehr Informationen, das Tagungsprogramm und eine Anmeldemöglichkeit gibt es hier.

15.01.2008

Tagung: “Was ist Kommunikationswissenschaft?”

Von Redaktion | Die Jahrestagung der Fachgruppe Kommunikationsgeschichte in der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft findet vom 17. bis 19. Januar an der Universität München statt. Unter dem Titel Was ist Kommunikationswissenschaft? geht es um die Entstehung und Entwicklung von Schulen, Paradigmen und Mythen in dieser relativ jungen Disziplin. Das Programm der Tagung und ein Anmeldeformular finden Sie hier.

23.10.2007

Jahrestagung der DGPuK

Von Herbert von Halem | Die nächste Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) findet vom 30.4. bis 2.5. in Lugano statt. Das Thema: Identität und Vielfalt der Kommunikationswissenschaft. Auch wenn dies eine recht lange Anreise wird, wird der Herbert von Halem Verlag natürlich wieder mit einem Stand vertreten sein. Weitere Informationen zur Jahrestagung finden sich hier.