Erfahrung – Wissen – Imagination

Schriften zur Wissenssoziologie

Das Projekt der Wissenssoziologie besteht in der Abklärung des gesellschaftlichen Wissens durch exemplarische Re- und Dekonstruktion gesellschaftlicher Wirklichkeitskonstruktion. Diese Programmatik bestimmt den Rahmen der Reihe. In ihr kommen die verschiedenen Strömungen wissenssoziologischer Reflexion zu Wort. Konzeptionelle Überlegungen werden neben Fallstudien und historische neben aktuellen Analysen stehen.

Herausgegeben von Hans-Georg Soeffner, Hubert Knoblauch und Jo Reichertz.

In der Reihe sind folgende Titel erschienen:


Jürgen Raab

Visuelle Wissenssoziologie

Theoretische Konzeption und materiale Analysen

39,00 €

Rainer Schützeichel (Hrsg.)

Handbuch Wissenssoziologie und Wissensforschung

59,00 €

Jochen Dreher (Hrsg.)

Lebenswelt, Identität und Gesellschaft

Schriften zur Wissens- und Protosoziologie

29,00 €

Hubert Knoblauch / Christine Leuenberger / Bernt Schnettler (Hrsg.)

Erving Goffman: Rede-Weisen

Formen der Kommunikation in sozialen Situationen

29,00 €

Reiner Keller / Andreas Hirseland / Werner Schneider / Willy Viehöver (Hrsg.)

Die diskursive Konstruktion von Wirklichkeit

Zum Verhältnis von Wissenssoziologie und Diskursforschung

34,00 €

Thomas Luckmann

Wissen und Gesellschaft

Ausgewählte Aufsätze 1981–2002

29,00 €