Cathleen M. Stuetzer

Dr.

Vita

Cathleen M. Stützer, Dr. phil., ist Postdoktorandin an der Technischen Universität Dresden. Aktuell etabliert sie am Zentrum für Qualitätsanalyse den Forschungsbereich „Digitalisierung der Hochschulen“. Zwischen 2015 und 2017 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der JGU Mainz, Institut für Soziologie. Sie hat im Bereich der Hochschul- und Bildungsforschung promoviert und verbrachte einen Forschungsaufenthalt an der Carnegie Mellon University, Center for Computational Analysis of Social and Organizational Systems (CASOS), Pittsburgh, USA. Ihr Lehr- und Forschungsinteresse umfasst die Bereiche Digital Sociology, Computational Social Science, Network Analytics, Data Mining, Academic Analytics und Learning Analytics. Sie ist Vorstandsmitglied der DGOF (Deutschen Gesellschaft für Online-Forschung) und Mitherausgeberin der Schriftenreihe „Neue Schriften zur Online-Forschung“ (Herbert von Halem Verlag).

Cathleen M. Stuetzer, Dr. phil., is Postdoc working at University of Technology Dresden, Center for Quality Analysis. She is establishing the research area »Digitalization in Higher Education«. Between 2015 and 2017 she worked as research assistant at the JGU Mainz, Institute for Sociology. She received her Ph.D. in the field of educational research and spent a research stay at the Carnegie Mellon University, Center for Computational Analysis of Social and Organizational Systems (CASOS), Pittsburgh, USA. Her research interests cover the field of Digital Sociology, Computational Social Science, Network Analytics, Data Mining, Academic Analytics as well as Learning Analytics. She is a member of the DGOF board (German Society for Online Research) and co-editor of the series Neue Schriften zur Online-Forschung (Herbert von Halem Verlag).

HERAUSGEBERSCHAFTEN IM HERBERT VON HALEM VERLAG

Neue Schriften zur Online-Forschung

Online-Befragungen, Online-Experimente, Analysen online gewonnener Daten – Online-Forschung beweist ihre Leistungsfähigkeit vor allem im Methodenbereich. Viele Fächer profitieren, liefern aber auch wertvolle Anregungen: Online-Forschung ist damit interdisziplinär. Online-Forschung ist aber auch transdisziplinär. Denn sie erhält aus der angewandten Praxis, insbesondere von kommerziell orientierten Forschungs-einrichtungen und -unternehmen, wichtige Impulse. Die Reihe Neue Schriften zur Online-Forschung im Herbert von Halem Verlag beschäftigt sich mit praxisrelevanten und aktuellen Themen jeglicher Art von Forschung, deren Gegenstand oder Mittel das Internet oder mobile Kommunikation im weiteren Sinne ist. In Einzel- und Sammelpublikationen ergänzen sich Beiträge zur empirischen Online-Forschung und Praxisberichte von Forschungsprojekten. Online-Forschern, Projektverantwortlichen in Unternehmen ...


PUBLIKATIONEN IM HERBERT VON HALEM VERLAG

Cathleen M. Stuetzer / Martin Welker / Marc Egger (Hrsg.)

Computational Social Science in the Age of Big Data

Concepts, Methodologies, Tools, and Applications

Der Sammelband Computational Social Science in the Age of Big Data beschäftigt sich mit Konzepten, Methoden, Tools und Anwendungen (automatisierter) datengetriebener Forschung mit sozialwissenschaftlichem Hintergrund. Der Fokus des Bandes liegt auf der Etablierung der Computational Social Science (CSS) als aufkommendes Forschungs- und Anwendungsfeld. Es werden Beiträge international namhafter Autoren präsentiert, ...