KatalogWissenschaft (Page 2 von 55)

Staatlichkeit, Deliberation und Facework

Oliver Schmidtke

Staatlichkeit, Deliberation und Facework

Eine qualitative Analyse von Interaktionen in der öffentlichen Verwaltung

Die Begegnung zwischen Bürgern und Mitarbeitenden der öffentlichen Verwaltung...

Die soziale Konstruktion journalistischer Qualität

Dennis Reineck

Die soziale Konstruktion journalistischer Qualität

Fachdiskurs, Theorie und Empirie

Die Arbeit geht in dreierlei Hinsicht neue Wege: Erstens werden die normativen...

Großer Sport, große Show, große Wirkung?

Holger Schramm / Christiana Schallhorn / Holger Ihle / Jörg-Uwe Nieland (Hrsg.)

Großer Sport, große Show, große Wirkung?

Empirische Analysen zu Olympischen Spielen und Fußballgroßereignissen

Sportgroßereignisse wie Olympische Spiele oder Fußballweltmeisterschaften...

„Gib mir was, was ich wählen kann.“ – Demokratie ohne Langzeitarbeitslose?

Denkfabrik – Forum für Menschen am Rande, Sozialunternehmen NEUE ARBEIT gGmbH Stuttgart (Hrsg.)

„Gib mir was, was ich wählen kann.“ – Demokratie ohne Langzeitarbeitslose?

Motive langzeitarbeitsloser Nichtwähler/innen

Langzeitarbeitslose Nichtwähler sind wütend und enttäuscht. Sie fühlen sich als Bürger zweiter Klasse. Sie sind es leid, von der Politik ignoriert zu werden. Sie empfinden Wahlen als sinnlos, weil ›die da oben ohnehin machen, was sie wollen‹; und im Zweifel eher der Wirtschaft als dem Volk dienen. Sie sind, auch...

Ein Bild ist ein Bild

Johannes Rosenstein (Hrsg.)

Ein Bild ist ein Bild

Heiner Stadler und seine Filme

„Ein Bild ist ein Bild“: ein Satz aus einem Film von Heiner Stadler. Stadler, Dokumentarfilmer, Kameramann und Regisseur, umkreist in seinem filmischen Werk eine scheinbar einfache Wahrheit. Doch was steckt dahinter? Fünfzehn Autorinnen und Autoren aus der Wissenschaft sowie der filmischen Praxis beschäftigen sich...

Netzprominenz

Hanne Detel

Netzprominenz

Entstehung, Erhaltung und Monetarisierung von Prominenz im digitalen Zeitalter

YouTube- und Facebook-Stars, erfolgreiche Blogger und Instagrammer – im digitalen Zeitalter ist eine neue Form der Bekanntheit entstanden: Netzprominenz. Vor allem im Leben junger Menschen nimmt sie eine immer bedeutsamere Rolle ein. Aufgrund welcher Mechanismen diese neue Form der Prominenz entsteht, welche Varianten...

Konstruktionen europäischer Identität

Julia Lönnendonker

Konstruktionen europäischer Identität

Eine Analyse der Berichterstattung über die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei 1959 - 2004

Gerade in Krisenzeiten der europäischen Integration stellt sich die Frage...

Automatisierte Verfahren für die Themenanalyse nachrichtenorientierter Textquellen

Andreas Niekler

Automatisierte Verfahren für die Themenanalyse nachrichtenorientierter Textquellen

Im Bereich der medienwissenschaftlichen Inhaltsanalyse stellt die Themenanalyse...

Show and Tell

Magali Trautmann

Show and Tell

Der narrative Kinodokumentarfilm von 1995–2015

Mit dem Übergang ins neue Millennium stieg die Zahl an Dokumentarfilmen im Kino. Neben ästhetisch überwältigen Natur- und Tierdokumentationen stießen auch gesellschafts- und globalisierungskritische Filme wie »Bowling for Columbine« oder »Darwins Alptraum« auf ein wachsendes Interesse beim Publikum. Magali Trautmann...

Bewegtbilder und Alltagskultur(en)

Ute Holfelder / Klaus Schönberger (Hrsg.)

Bewegtbilder und Alltagskultur(en)

Von Super 8 über Video zum Handyfilm. Praktiken von Amateuren im Prozess der gesellschaftlichen Ästhetisierung

Seit Handys und Smartphones mit integrierter Kamera verfügbar sind, werden damit hergestellte Bewegtbilder zunehmend wichtige Artefakte alltäglichen Handelns und Sich-Verhandelns. Auch als Mittel der Alltagsorganisation und -kommunikation haben mit mobilen Geräten wie Smartphones oder GoPro-Kameras aufgenommene (audio-)visuelle...