Katalog

Karl Bühler: Sprache und Denken

Achim Eschbach (Hrsg.)

Karl Bühler: Sprache und Denken

Der Band Sprache und Denken präsentiert erstmalig im Zusammenhang Karl...

Beobachtungsverfahren in der Kommunikationswissenschaft

Jens Vogelgesang / Jörg Matthes / Carla Schieb / Thorsten Quandt (Hrsg.)

Beobachtungsverfahren in der Kommunikationswissenschaft

Die Beobachtung bildet zusammen mit der Befragung und der Inhaltsanalyse...

Fit fürs Fernsehen?

Stephanie Heinecke

Fit fürs Fernsehen?

Die Medialisierung des Spitzensports als Kampf um Gold und Sendezeit

Wie muss Spitzensport aussehen, um im Fernsehen möglichst erfolgreich...

Werbung im sozialen Wandel

Clemens Schwender / Daniela Schlütz / Guido Zurstiege (Hrsg.)

Werbung im sozialen Wandel

Werbung setzt Themen, prägt Moden und Stile, sie macht Produkte und Botschaften...


Von der Stern-Schnuppe zum Fix-Stern.

Tim Tolsdorff

Von der Stern-Schnuppe zum Fix-Stern.

Zwei deutsche Illustrierte und ihre gemeinsame Geschichte vor und nach 1945

In der Öffentlichkeit dominierte bislang die Darstellung, dass der Journalist Henri Nannen 1948 wie aus dem Nichts die Illustrierte Der Stern erfand. Diesen Mythos, den der Verlag Gruner + Jahr bis heute aus wirtschaftlichen Gründen hegt und pflegt, dekonstruiert der Medienhistoriker Tim Tolsdorff im Rahmen einer multiperspektivischen...

Mediatisierung
Mediatisierung

Rezensiert von Hans-Dieter Kübler Seit etlichen Jahren vertreten Friedrich...

Automatisierung in der Inhaltsanalyse

Katharina Sommer / Martin Wettstein / Werner Wirth / Jörg Matthes (Hrsg.)

Automatisierung in der Inhaltsanalyse

Die Inhaltsanalyse steht als zentrale Erhebungsmethode der Kommunikationswissenschaft...

Wissenschaftskommunikation im Wandel

Mike S. Schäfer / Silje Kristiansen / Heinz Bonfadelli (Hrsg.)

Wissenschaftskommunikation im Wandel

Die Kommunikation von Wissenschaft ist hochrelevant: Wissenschaftliches...


Kooperation oder Kontrolle?

Christoph G. Grimmer

Kooperation oder Kontrolle?

Eine empirische Untersuchung zum Spannungsverhältnis von Pressesprechern in der Fußball-Bundesliga und Journalisten

Die Vereine der Fußball-Bundesliga setzen gemeinsam pro Saison etwa 2,2 Milliarden Euro um. Mehr als 12 Millionen Zuschauer zieht es in einer Spielzeit in die Stadien und Woche für Woche verfolgen Millionen die Bundesliga-Spiele vor den Fernsehern. Die Sendelizenzen kosten inzwischen mehr als 600 Millionen Euro pro Saison...

Hegemonie und die Kraft der Bilder

Alice Pechriggl / Anna Schober (Hrsg.)

Hegemonie und die Kraft der Bilder

Friedrich Schlegel hat mit Augenzwinkern festgestellt, »dass die Worte...