Claudia Mast (Hrsg.)

ABC des Journalismus

Ein Handbuch

Praktischer Journalismus, Band 1

Journalismus als Beruf agiert im Zentrum eines Hurrikans, der die Medienlandschaft grundlegend verändert: unbeständige Werbemärkte, ein verwöhntes Publikum und immer neue technische, wirtschaftliche und politische Rahmenbedingungen. Was ist heute noch Journalismus? Wohin entwickelt sich der Beruf?

Die Redaktionen jedenfalls verlassen ausgetretene Pfade, erobern neue Publikumssegmente und erproben neue Formen der multimedialen Präsentation. Sie ringen um die Aufmerksamkeit ihrer Leser, Hörer, Zuschauer oder User.

Das bewährte Handbuch für die Redaktionsarbeit enthält alles, was ein Journalist heute für seinen Beruf wissen muss. Es leistet einen Beitrag zur Professionalisierung des Berufsfeldes im Medienwettbewerb und stellt – jenseits der klassischen Medien – auch neue Tätigkeitsfelder für Journalisten in den Public Relations oder im Medienmanagement vor.

In kompakter und verständlicher Form werden die journalistischen Arbeitstechniken Recherchieren, Bearbeiten und Präsentieren vorgestellt und die Anforderungen an das multimediale Arbeiten umrissen. Erfolgreicher Journalismus setzt auf differenzierte Strategien der Publikumsansprache, redaktionelles Marketing, effiziente Abläufe und innovative publizistische Konzepte gleichermaßen.

Das ABC des Journalismus glaubt an die Zukunft des Berufs, wenn er offen bleibt für Neues, sensibel gegenüber den Erwartungen seiner Nutzer und als wirklich unabhängige Instanz die Entwicklungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft kritisch beobachtet. Als glaubwürdige und kompetente Informationsquelle ist er für eine demokratische Gesellschaft unverzichtbar.

ANGABEN ZUR VORHERGEHENDEN AUFLAGE

Claudia Mast (Hrsg.)
ABC des Journalismus. Ein Handbuch
Praktischer Journalismus, 1
2012, 626 S., 245 x 175 mm, dt.
ISBN 978-3-7445-0356-3

Die 12. Ausgabe erschien ursprünglich im UVK Verlag unter der ISBN 978-3-86764-289-7.

STIMMEN ZU DEN VORAUFLAGEN

»Das bewährte Handbuch und Nachschlagewerk für die Redaktionsarbeit wurde bereits in der Vorauflage überarbeitet und konzeptionell neu ausgerichtet. Als wohl umfangreichstes und vollständigstes Kompendium für den angehenden wie auch den berufserfahrenen Journalisten wird es allseits auch wegen seines hohen Praxisbezugs geschätzt. In der vorliegenden, überarbeiteten und aktualisierten 11. Auflage wurden die medienrechtlichen Passagen auf den neuesten Stand gebracht, das Kapitel ›Themen + Ressorts in den Medien‹ erheblich gestrafft sowie besonders in den Kapiteln ›Management und Marketing‹, ›Wirtschaftliche Grundlagen der Medien‹ und ›Onlinejournalismus‹ neue technische und wirtschaftspolitische Rahmenbedingungen berücksichtigt.« (ekz-Informationsdienst, 37/2008)

»Bereits in der elften Auflage ist dieses bewährte Handbuch erschienen, das grundlegendes Wissen zum Mediensystem und zum journalistischen Handwerk liefert.« (Journalist, 01/2009)

»Praktiker aus Redaktionen, Verbänden und Medienunternehmen geben zahlreiche Hinweise, Tipps und Best-Practice-Beispiele. Aber auch grundlegende Informationen zum Mediensystem, dem Publikum sowie zum Beruf des Journalisten werden behandelt. Kapitel zu den Public Relations als journalistisches Arbeitsfeld, zum Online-Journalismus sowie ein umfangreicher Serviceteil mit Literaturhinweisen, Weiterbildungsmöglichkeiten und Journalistenpreisen runden das Buch ab.« (medianet, 14/2009)

»Eine Besonderheit an Masts Werk ist, dass zahlreiche erfahrene Praktiker aus Redaktionen, Verbänden und Medienunternehmen Tipps geben. Auch was zum journalistischen Handwerk zählt und wie es in den verschiedenen Medien angewendet wird, verdeutlicht das Buch ausführlich. Ergänzend werden die immer bedeutungsvoller werdenden Bereiche Public Relations und Online-Journalismus behandelt. Dass sich die Herausgeberin um Aktualität bemüht, beweisen die Informationen zu den neuen Master- und Bachelor-Studiengängen.« (Rundy, 23.04.2009)

AUTOREN / HERAUSGEBER

Claudia Mast

Claudia Mast, Prof. Dr., leitet das Fachgebiet für Kommunikationswissenschaft und Journalistik der Universität Hohenheim (Stuttgart). Die Kommunikationswissenschaftlerin wurde 2015 zur „Professorin des Jahres“ gewählt. Schwerpunkte ihrer Lehr- und Forschungstätigkeit sind Innovationen im Journalismus und in der Unternehmenskommunikation, redaktionelle Strategien der Publikumsansprache, strategische Kommunikations- und Themenplanung sowie Wirtschaftsjournalismus und Unternehmensberichterstattung. Die Universitätsprofessorin war viele Jahre in leitender Position bei der Siemens AG tätig und hat zahlreiche Fachbücher über Journalismus, Kommunikationsmanagement und Wirtschaftsberichterstattung veröffentlicht. Sie ist in verschiedenen Gremien tätig, u. a. ...


ABC des Journalismus
  • 2018,
  • 600 S., 76 Abb., fester Einband, 240 x 170 mm, dt.
  • 13., völlig überarbeitete Auflage
  • ISBN 978-3-7445-0821-6

  • 39,00 EUR
  • lieferbar
  • Lieferzeit: 3-4 Tage

DOWNLOADS