Thomas Schierl (Hrsg.)

Die Visualisierung des Sports in den Medien

Sportkommunikation, 2

Wie wird Sport in den Medien dargestellt? Diese Frage wurde bisher in dem noch sehr wenig erforschten Gebiet der Sportkommunikation vor allem im Hinblick auf die journalistische Darstellungsform untersucht. Der vorliegende Band fokussiert hingegen die visuelle Darstellung im Bereich Mediensport unter Berücksichtigung verschiedener relevanter Facetten.

AUTOREN / HERAUSGEBER

Thomas Schierl

Thomas Schierl, Jg. 1958, Univ. Prof. Dr. phil., Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft sowie Philosophie in Salzburg, München, Mainz und Bonn. Promotion 1987. 1987-1995 Konzeptioner und Berater in nationalen und internationalen Werbeagenturen. Seit 1993 assoziierter Mitarbeiter am Rhein-Ruhr Institut für Sozialforschung und Politikberatung an der Universität Duisburg (RISP). Von 1998-2001 geschäftsführender Gesellschafter einer Werbeagentur. Habilitation 2000. Nach Lehrstuhlvertretungen in Duisburg, Jena, Hannover und Köln seit 2004 Professor am Institut für Sportpublizistik an der Deutschen Sporthochschule Köln. Forschungsschwerpunkte: Medienökonomie, Werbung, ...


BEITRÄGER

Christoph Bertling, Erik Eggers, Ilse Hartmann-Tews, Thomas Knieper, Dietrich Leder, Barbara Ränsch-Trill, Thorsten Schauerte, Helmut Scherer, Thomas Schierl, Manfred Schmalriede, Jürgen Schwier, Guido Zurstiege

Die Visualisierung des Sports in den Medien
  • 2008
  • 2., überarbeitete Auflage, 248 S., 31 Abb., 5 Tab., dt.
  • Broschur, 240 x 170 mm
  • ISBN 978-3-938258-88-0

  • 25,00 EUR
  • lieferbar

DOWNLOADS


0 Kommentare

Sie können einen ersten Kommentar hinterlassen.
 
 

Bitte senden Sie uns Ihren Kommentar zu